PFLEGEHINWEISE

Trotz ausgezeichneter Qualität unserer Materialien gibt es einige nützlichen Hinweise zur richtigen Anwendung, die euch dabei helfen, die Lebensdauer und Freude an euren persn Produkten zu verlängern

· Meidet jeglichen Wasserkontakt. Die Schmuckstücke sollten vor dem Duschen, Baden, Händewaschen und Schwimmen abgelegt werden und außer Reichweite von Kosmetikprodukten beziehungsweise Parfüm aufbewahrt werden.

· Achtet im Alltag darauf, dass die Produkte nicht durch Stöße oder Kratzer beschädigt werden. Durch sportliche Aktivitäten können die Accessoires zusätzlich mit Schweiß in Berührung kommen. Daher sollten sie zuvor abgenommen werden.

· Eine wiederholte Reinigung des Artikels trägt zur Erhaltung der optischen Qualität bei. Nutzt hierfür ein Mikrofasertuch oder lauwarmes Wasser mit etwas Seife, um mögliche Verschmutzungen der Oberfläche zu entfernen.

· Beim Ablegen des Schmucks sollte die Aufbewahrung in einer Schmuckschatulle erfolgen. So wird das Produkt vor Sonneneinstrahlung bewahrt.

Wichtige Information zu unseren roségoldenen Produkten:

Das glänzende Roségold wird durch das Hinzufügen von Kupfer im Material erreicht. Dadurch tendieren diese Produkte dazu, möglicherweise zu oxidieren und sich farblich zu verändern. Dies ist jedoch kein Produktionsfehler, sondern ein natürlicher Vorgang.

Dieser Prozess kann durch die richtige Anwendung und durch das Befolgen unserer Pflegtipps verlangsamt werden. Achte darauf, den Kontakt zu Wasser und schädigenden Chemikalien zu vermeiden. So verlängert sich die Haltbarkeit des roségoldenen Charakters.

Wichtige Information zum Silberschmuck:

Euer Silberschmuck wird nach häufigem Tragen anlaufen. Dieses Anlaufen ist aber nicht auf mangelnde Qualität des Schmucks zurückzuführen, sondern ist das Ergebnis einer völlig normalen chemischen Reaktion. Die Silberlegierung enthält Kupfer, das mit Sauerstoff und der in der Luft enthaltenen Feuchtigkeit reagiert. Das entstandene Silbersulfid lässt den Glanz des Silbers stumpf wirken. Doch auch hierfür gibt es Abhilfe: Mit den folgenden Schritten lassen sich Verfärbungen beheben.

· Nutzt für die Reinigung ab besten ein Silber- oder Goldputztuch.

· Sollte diese Anwendung nicht ausreichen, verwendet eine Salzlösung. Dabei wird das Silber in ein Behältnis gefüllt mit warmem Wasser, Salz und einigen Alufolienschnipsel gegeben. Nach einigen Minuten kann der Schmuck unter Wasser abgespült und mit einem weichen Tuch getrocknet werden.